Kinder lesen nicht gern?!…

Das Gegenteil beweisen die Klassen 1 und 2 der Erich Kästner Schule in der Stadtbibliothek Füssen.

Am 25. Juli fand die Antolin-Preisverleihung der 1. und 2. Klasse der Erich Kästner Schule in der Stadtbibliothek Füssen statt. Die Kinder konnten bei „Antolin“ während des Schuljahres online Fragen zu gelesenen Büchern beantworten und Punkte sammeln.

Die betreuenden Lehrkräfte Herr Hollmann und Frau Umkehrer überreichten stolz die Urkunden, von der Stadtbibliothek gab es für alle Kinder einen kleinen Preis.
Phillip, der diesjährige Gewinner hat über 9000 Punkte bei Antolin gesammelt.
Er verrät dem Team der Stadtbibliothek und seinen Klassenkameraden: „Am meisten habe ich von den Drei??? gelesen, um so viele Punkte zu schaffen muss man schon jeden Tag 120 Seiten oder so lesen!“

Als Preis erhält er einen Büchergutschein, der vom Förderverein der Stadtbibliothek finanziert wurde. Während des Schuljahres besuchten die beiden Klassen der Erich Kästner Schule regemäßig die Stadtbibliothek um zu schmökern und sich Lesestoff für die Schule und für Zuhause auszuleihen.

Ganze 770 Bücher hätten gestapelt werden müssen, um zu zeigen, wie viele Bücher die vier
Klassensieger gelesen und in Antolin bearbeitet haben.