Wintersporttag am Tegelberg

Der diesjährige Wintersporttag fand am Donnerstag, 1.3., am Tegelberg statt.

Für die Schüler*innen der Klassen 1 bis 4 wurden Skianfängerkurse am Adlerlift, freies Ski- und Snowboardfahren, Schneeschuhwanderungen und Schlittenfahren geboten. Im Mittelpunkt stand die Freude am und im Schnee. Aufgrund der frostigen Temperaturen gab es eine Aufwärmpause im Restaurant Ikarus der Talstation. Kinder, die nicht direkt zum Tegelberg gebracht wurden, trafen sich morgens in der Schule und wurden mit den Bussen der Firma Kößler an den Tegelberg gebracht.

Alle Kinder waren warm angezogen und so stand dem Wintererleben nichts mehr im Weg.

Hier einige Stimmen von Kindern:

Lynn: "Skifahren ist so cool. Da fühlt man sich so leicht!"

Adrian: "Mein Schlitten war der Drittschnellste!"

Batoul: "Schlitten fahren ist so cool, da fühlt man sich so wohl."

Len: "Das Schlitten fahren macht so viel Spaß, weil es so schnell ist und weil ich mit Laura und Batoul gefahren bin."

Lavendel: "Ich habe Ski fahren gelernt. Das Liftfahren am Falkenlift war prima und dann bin ich voll schnell den Hügel runtergesaust!"

Nour: "Mir hat Ski fahren gefallen, weil ich mich gut gefühlt habe."

Adrian: "Mit hat Schlitten fahren gefallen, weil ich da über Schanzen fahren kann."

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben