Klassen 5 und 6

Ziele der Klassen 5 und 6:

  • Förderung von Wahrnehmung, Motorik und Persönlichkeitsentwicklung
  • Förderung der Ausdauer, Konzentrationsfähigkeit und Selbstständigkeit
  • Handlungssicherheit, Sozialfähigkeit und verantwortungsbewusstes Handeln
  • Berücksichtigung der Lern- und Leistungsfähigkeit, der Entwicklungs- und Lernbeeinträchtigung, der Neigungen und Leistungsstärken der Schülerinnen und Schüler

Wie erreichen wir diese Ziele?

  • Lernen in kleinen Gruppen
  • Auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichteter Unterricht
  • Individuelle Fördermaßnahmen
  • Unterricht nach dem Prinzip der kleinen Schritte
  • Projektwochen
  • Gemeinsame Unternehmungen (z.B. Schullandheimaufenthalte, Schilager)

In der Förderstufe III (Jahrgangsstufe 5/6) wird der Förderbedarf der Schülerinnen und Schüler in einem individuellen Förderplan beschrieben und mit den Eltern und dem Kind besprochen.

Bei entsprechenden Leistungsvoraussetzungen in Deutsch und/oder Mathematik können die Schülerinnen und Schüler durch Maßnahmen der äußeren Differenzierung unterrichtet werden. Somit kann flexibel auf die Lern- und Leistungsentwicklung jedes Kindes reagiert werden. In jedem Fall liegt der Schwerpunkt der Förderung beim Lesen, Schreiben und Rechnen. Durchgängiges Unterrichtsprinzip ist das handlungsorientierte Lernen.